*Emma schreibt*
Große Pläne

Nein, kein NaNo, auch wenn es November ist und ein Schreiberblog ... zu viel zu tun, zu viel Besuch, zu viel lernen angesagt, dass ich genau weiß, dass ich nicht dazu komme. Lernen wäre kein Problem, aber einfach die Hälfte des Monats nicht haben?
Ich schreibe weiter nach meinem System und mit meinem wunderbaren Statistikprogramm, für das ich dem Ersteller immer noch dankbar bin.

Also, was schreibe ich denn grade?
Arbeitstitel ist "Wolkenland", mein Freund nennt sie nur die Entengeschichte, weil sie beginnt mit dem Flug einer Ente und die Einleitung kennt er schon.
Derzeitiger Wortstand ist irgendwas um die 45000, und nach Vollenden dieses Eintrags werde ich mich daran setzen, noch ein wenig mehr zu tippen. Ziel war nämlich bis Samstag 60k, nachdem ich dann allerdings viel zu viele Tage verloren habe an denen ich krank war oder anderweitig nicht zu gebrauchen, ist es nun heruntergesteckt auf 50k und selbst da muss ich mich noch anstrengen...
also ran ans Werk!
Ab sofort wieder mehr Einträge dazu. Gleich mal neue Kategorie erstellen.
5.11.09 12:13


Werbung


*schreib schreib*

Emma schreibt wieder... eine Geschichte für ihren Liebsten. Täglich 1000 Wörter, wie vor zwei Jahren, und es funktioniert wunderbar.
Das einzig blöde ist, dass es noch kein Internet daheim ist, so dass die "beim Schreiben Notizen" privat bleiben und nicht hier Eingang finden... aber bald, dann erfahrt ihr, was ich da gerade schreibe und wie es läuft !
17.9.09 18:01


Neues Projekt

Emma ist unentschlossen... nachdem ich mich nun einige Zeit überhaupt nirgends gemeldet habe, möchte ich jetzt hier doch die Nachricht überbringen, dass ich gerade wieder schreibe.
Noch hat das Werk zwar keinen Titel, aber ja auch noch keine Handlung und es waren aber immerhin 2000 Wörter gestern, heut nacht und heute morgen, was ja hoffen lässt, denn schließlich möchte ich mich erneut an NaNoWriMo versuchen. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich die 50.000 wirklich schaffe, aber mein persönliches Ziel für November sind 30.000 Wörter, was eigentlich zu schaffen sein müsste, also werden wir sehen, was sich daraus ergibt.
3.11.07 11:42


Ausgebloggt

Liebe (wahrscheinlich nicht mehr vorhandenen) Mitleser!

Das Emmchen hat sich ausgebloggt, in Zukunft wird es aus den verschiedensten Stellen weder diesen noch den normalen Blog noch geben. Er bleibt weiter bestehen, aber es gibt keine neuen Beiträge mehr.

Für Fragen stehe ich aber per Mail zu Verfügung .

Ich wünsche allen ein wunderbares Leben,

eure Emma
16.10.07 20:02


Die Kurzgeschichte

ist jetzt eingestellt, aber noch nicht korrigiert.
20.7.07 17:27


Ich will schreiben
Ich will schreiben
Ich will schreiben
Was mich davon abhält?
Weiß auch nicht so genau. Werd mir jetzt wohl mal ein paar alte Texte vornehmen.
Vielleicht fange ich das neue Projekt dann am 1. Mai an.
Wenn ich doch nur nicht so müde wäre!
26.4.07 22:55


Da liegt es nun...

meine gedruckte Version...
ich muss sagen, ich bin stolz auf mich, wirklich. Ich hätte nie gedacht, dass ich es tatsächlich einmal schaffe, ein Buch fertig zu stellen, so eine lange Geschichte. Ich hätte nie gedacht, dass ich so viel Disziplin besitze...
schon ein komisches Gefühl, als der Drucker die Seite mit dem dicken Wort Ende ausspuckte, plötzlich war das ja wirklich fertig!
Auch wenn ich nichts damit mache, dann ist es doch das beste Selbststudium überhaupt, was mich weiterbringen wird, ein Stück weit auf dem Weg, einmal ein Buch zu veröffentlichen.
Ich bin nicht mehr so überzeugt von der Idee wie am Anfang, es ist vielleicht nicht schlecht für einen Anfänger, aber nichts spektakuläres. Aber die zweite Idee - die wird besser! Außerdem weiß ich ja jetzt, was anders werden muss, wo ich mich verbessern kann.
Ich mache mir dann mal einen Plan für die Überarbeitung- erst grob, dann stückchenweise. Als erstes werde ich den gesamten Roman wohl dazu noch einmal auseinander nehmen müssen und mir einen Überblick verschaffen, was wann passiert.
*in die Arbeit stürz*
11.4.07 17:07


Neues Gedicht eingestellt

Etwas, was ich persönlich sehr mag, ist jetzt auf der Textseite zu finden.
Ich hatte es schon mal weggeschickt, aber es wurde nicht angenommen- ist ja auch zu lang. Aber dafür finde ich es wunderbar, auch wenn es sprachlich Mist ist *g*. Ist mir einfach sehr ans Herz gewachsen.

Ansonsten lässt sich zu meinem neuen Projekt nur sagen: es befindet sich in der Aufbauphase, sobald ich von vorne bis hinten geplant habe und das erste Wort schreibe, melde ich mich. Bis dahin - Geduld .
10.4.07 22:35


Neues Projekt ?!

Ja, nachdem ich die Idee schon einige Zeit mit mir rumtrage und auch schon mal angemerkt hatte, dass ich gerne eine Dystopie als nächstes schreiben wollte, hat ausgerechnet die BILD-Zeitung, die hier an jeder Ecke kostenlos verteilt wird, die entscheidende Idee geliefert.
Jetzt muss ich die Idee mal ausarbeiten und die Welt entwerfen und mir einen Plot ausdenken, dann kann ich vielleicht Ostern beginnen. Wäre ja ein guter Termin für einen Anfang !
5.4.07 11:39


*druck*

Hi, danke :-)! Freu mich doch immer, Kommentare zu erhalten und wenn dann jemand noch Met vorbeibringt *g*... also ich hab ne Menge Musik hier, Metal passend zum Getränk vielleicht? Ansonsten hab ich auch noch ein paar Flaschen Sekt hier stehen, die sollten zwar eigentlich auf den Geburtstag warten, aber was soll's...

Bin jetzt dabei, das Werk für meine eigene Korrekturversion auszudrucken und prompt spinnt der Drucker bei Seite 29. Ich brauchte fünf Versuche und Hilfe von meinem Vater bis er die endlich draußen hatte. Nach Seite 36 war kein Papier mehr da (dabei bin ich auf Multipagedruck gegangen, sind also nur 10 Blätter), muss gleich mal welches holen.

Erstmal Schreibpause, aber ich halt euch auf dem Laufenden .
26.3.07 15:30


 [eine Seite weiter]

Blog
Home
Texte

01 Werke

Bisher
Abonnieren

02 Einträge zu


03Statistiken
Fortschritt Dystopie
Fortschritt DHadE

04Andere Schreiberblogs

Rune
Julie
Sabine
Alexander
Sternenkindblog
Halterli

05 Gratis bloggen bei
myblog.de

Webnews